Xund und Guat!

Gesundes und Gutes vereint mit schönen Reisezielen, Verkostungen und Panorama-Rundfahrten!

SonnenMoor und Bad Reichenhall: Der heutige Tag ist der Gesundheit verschrieben. Zuerst geht es ins SonnenMoor. Die Kraft der Natur, die in tausenden Jahren ihre Wirkung entwickelt hat, wird hier seit 1972 zu hochwertigen Moor- und Kräuterprodukten zur inneren und äußeren Anwendung verarbeitet. Die Einzigartigkeit der Produkte liegt in der ausgewogenen Kombination von Moor und Kräutern und in deren naturreiner Qualität. Durch die Verbindung von Tradition und modernster Technik erreichen die Nahrungsergänzungsmittel, Kosmetika und Tees eine ausgezeichnete Wirksamkeit. Wir werden Ihnen nicht nur davon erzählen, sie dürfen auch probieren! Selbst gebackene Moorbrot-Häppchen mit Kräuteraufstrich und Moor-Gold. Kosten Sie und spüren Sie dass das Moor nicht nur der Gesundheit zuträglich ist, sondern durchaus auch Gourmetqualitäten hat.
Den Nachmittag dieses „Gesundheitstages“ haben wir in der Kurstadt Bad Reichenhall geplant. Schlendern Sie durch den Kurgarten oder durch die Fußgängerzonen des Salz-Städtchens. Und wenn die Beine eine Pause verlangen, dann nehmen Sie doch im Cafè Reber Platz! Kurze Rückfahrt nach Unken und genügend Zeit für eine wohltuende Massage.

Nationalpark Berchtesgaden: Der Königssee ist das erste Tagesziel. Heute haben wir die große Rundfahrt für Sie eingeplant: Mit Elektrobooten fahren Sie gemütlich über den Königssee, lauschen dem Echo der Trompete und gehen dann in Salet von Bord. Ein kurzer, flacher Spazierweg führt zum Obersee - kleiner Bruders des Königsees, der ihm aber in Schönheit um nichts nachstehen muss! Auf der Rückfahrt Stopp auf der Halbinsel St. Bartholomä. Spazieren Sie entlang des Sees, rasten Sie beim Fischer oder im Kastaniengarten. Eine Bummelpause in Berchtesgaden haben wir ebenso für Sie eingeplant wie die Schnapsverkostung in der Enzianbrennerei Grassl, wo Sie im Rahmen der Besichtigung gerne auch ein paar Gläschen probieren dürfen!

Reit im Winkl - Ruhpolding - Wilder Käser: Heute gehen wir dem großen und dem kleinen Stinker auf die Spur! Zuerst führt die Fahrt rund um das Sonntagshorn über die Deutsche Alpenstraße. Ein kurzer Stopp in Ruhpolding zum „Schnee schauen“, der liegt unter einer Hülle und wird von Jahr zu Jahr für den Biathlon Weltcup aufbewahrt. Weiter geht die Fahrt über Reit im Winkl ins Tiroler Land, mit Halt beim Wilden Käser. Erfahren Sie alles über die Herstellung der Käsespezialität: „Die ganze Kraft und Reinheit der Bergwelt stecken in den vielfach prämierten Käsespezialitäten vom Wilden Käser, der Heumilch mit Hand und Herz in Goldkäse verwandelt. Wie der köstlich-würziger Tiroler Alpen-Weichkäse (großer Stinker) und der köstlich-milder Berg-Camembert (kleiner Stinker) entstehen, riechen und schmecken, kann man hier hautnah erleben! Willkommen zum Schauen, Schlemmen und Staunen!“  Eine Käseverkostung haben wir für Sie schon organisiert. Zurück über St. Johann in Tirol.

Jakobskreuz und Buchensteinwand:
Auf geht’s! Zur Aussichtsplattform des Pillerseetals. Zuerst jedoch bringen wir Sie zur weltältesten Latschenbrennerei. Lassen Sie sich erklären wie aus den Nadeln der Latschen das wertvolle Öl gewonnen wird und verkosten Sie im Tiroler Schnapsstadl ein Glaserl! Danach fahren Sie mit dem Lift auf die Buchensteinwand. Genießen Sie die herrliche Aussicht auf 1.450 m Seehöhe auf die umliegende Bergwelt der Loferer und Leoganger Steinberge, den Wilden Kaiser sowie auf die Kitzbühler Alpen! Nur ein paar Schritte von der Bergstation entfernt ist das größte begehbare Gipfelkreuz der Welt.  Das Jakobskeuz mit seinen  4 Aussichtsplattformen und der Panoramablick von der höchsten Ebene sind mit dem Personenlift bequem zu erreichen. Genießen Sie die Aussicht auf die umliegenden Berge, halten Sie inne, genießen und verweilen Sie ein bisschen.  Es bleibt auch noch genügend Zeit, den Alpen-Blumenlehrpfad in kleineren Runden (10 min) oder größeren Runden (45 min) zu durchwandern, Bewegung an der frischen Luft hält gesund, jung und fit, und ist ein Jungbrunnen für die Seele.
Rund um die Leoganger Steinberge führt die Fahrt über Saalfelden zurück nach Unken.

..........

Inklusive 1 x Ganztags-Reiseleitung nach Wahl, Führung und Verkostung im Sonnenmoor incl. Probepackung, Schifffahrt Königssee - große Rundfahrt, Besuch in der Enzianbrennerei, Käseverkostung, Auffahrt und Besichtigung Jakobskreuz, Führung durch die Latschenbrennerei, Reiseleitung Jakobskreuz inklusive

..........

Preise in Euro pro Person ab 25 Teilnehmer für 5 ÜN/HP!

Doppelzimmer:

Einzelzimmer:

DZ Si Use:

359,00

394,00

459,00

zuzüglich Ortstaxe von Euro 1,70 pP/Nacht