Königssee

Spieglein, Spieglein an der Wand , wie heißt der schönste See im ganzen Land?
"Der Königssee", so lautet die Antwort von vielen Besuchern. Kein Wunder, denn mit seinem kristallklaren, smaragdgrünen Wasser verbreitet der Königssee eine einzigartig verzauberte, märchenhafte Stimmung. Bis zu 200 m Tiefe erreicht das Gewässer, übrigens mit Trinkwasserqualität.

17 große Elektromotorbooten der Bayerischen Seenschifffahrt befahren, das Naturjuwel, Tagesziel vieler Auflügler ist die Halbinsel mit der Wallfahrtskirche St. Batholomä, die nur per Schiff bequem erreichbar ist, zu Fuß kann sie nur über lange, teils hochalpine Wege erreicht werden.

Überragt wird die Halbinsel von der Watzmann Ostwand, zu deren Füßen findet sich die Eiskapelle, ein gewaltiger Lawinenschneerest, der regelmäßig eine Eisgrotte ausschmilzt.

Wegen seiner Größe friert der See nur in sehr kalten Wintern komplett zu, die Schifffahrt wird dann eingestellt und ein Wanderweg  über das Eis nach St. Bartholomä wird freigegeben. Schneefall auf der Skipiste haben schon viele erlebt, aber Schneefall während einer Bootsfahrt? Warum sich nicht von der Kulisse einfach verzaubern lassen und die Stille auf dem See genießen?

Tel. Königsseeschiffahrt: +49 (0) 8652 963618